2015

liberty message

Carsten Stormer

web stormer

Einspieler


Carsten Stormer wurde 1973 in Pinneberg geboren. Nach Stationen als Reporter für die Phnom Penh Post in Kambodscha und als Redakteur für die Myanmar Times in Rangun, Burma, berichtete er als freier Journalist aus Afrika und Asien. Seit 2008 ist er Mitglied der Reportageagentur Zeitenspiegel und lebt und arbeitet als Asienkorrespondent in Manila, Philippinen. Seine journalistischen Schwerpunkte liegen auf Berichterstattungen und Sozialreportagen aus Krisen- und Kriegsgebieten wie Syrien, dem Sudan, Afghanistan oder dem Irak.

Carsten Stormer erlebte, was für Tausende Syrer Alltag ist: Flucht, Vertreibung und Belagerung. Für seinen nominierten Beitrag „Flucht aus Syrien“ ließ er sich in die belagerte Stadt Al Zabadani einschmuggeln, die er nur durch Fluchthelfer auch wieder verlassen konnte. In „Die Trümmermänner“ berichtet er von den verbliebenen Syrern, die zu retten versuchen, was nicht mehr zu retten ist. „Sie folgen dem Herzen“ erzählt von der Organisation „Love Commandos“. Diese indische Geheimgruppe schützt Paare, die sich entgegen der Tradition zu einer Liebesheirat entscheiden, vor Folter, Entführung und Hinrichtung.