2009

liberty message

Stefan Klein

Klein Stefan

Stefan Klein
Ein Mädchen in einem afghanischen Krankenhaus, das versuchte sich zu verbrennen. Ein Anwalt, der in Pakistan für mehr Bürgerrechte kämpft. Ein Mönch, der nach den Unruhen in Birma tot im Schlamm liegt. Stets sind es die Begegnungen mit den Menschen und die Anteilnahme an ihrer persönlichen Geschichte, die Stefan Kleins Reportagen auszeichnen. Der Chefkorrespondent der „Süddeutschen Zeitung" hat sein Augenmerk auf die Krisenregionen im fernen Osten gerichtet, von denen manche schon wieder in den Hintergrund zu treten scheinen, obwohl sich die Lage kaum gebessert hat. Stefan Klein unterfüttert seine persönlichen Begegnungen mit minutiösem politischem Hintergrundwissen und sucht weniger die spektakulären Ereignisse als die Beobachtungen und Erfahrungen am Rande für ein umso nachhaltigeres Bild.